Spiele -> Kennerspiele -> Quest: Zeit der Helden -> Eigene Abenteuer

Eigene Abenteuer veröffentlichen

Wenn du gerne bereits veröffentlichtes Quest-Material wie Bilder und Symbole für deine eigenen Abenteuer und Spielkarten nutzen möchtest, halte dich bitte an folgende Bedingungen:

 

1. Beschränkung auf Quest

 

Quest-Illustrationen dürfen nur zur Gestaltung von eigenem Quest-Spielmaterial verwendet werden - nicht für andere Spiele. Illustrationen anderer Pegasus-Spiele dürfen ausdrücklich nicht für Quest verwendet werden.

 

2. Verwendung von Symbolen / Geländeelementen

 

Die Verwendung von beliebig vielen Symbolen und Geländeelemente zu spielerischen Zwecken (z.B. auf Spielkarten oder in Kampfplänen) ist gestattet.

 

3. Verwendung weiterer Illustrationen

 

Die Verwendung aller weiteren Quest-Illustrationen (z.B. Figuren und Kartenbilder) ist in beschränktem Maße gestattet. Pro Spielelement sind 1-3 Illustrationen erlaubt.

 

Das bedeutet, eine Karte oder ein Heldenbogen kann ohne weiteres mit einer Illustration versehen werden. Ein Abenteuer kann darf jedoch nicht mit mehr als 3 Illustrationen bebildert werden.

 

4. Disclaimer

 

Jedes selbst gestaltete Spielmaterial muss folgenden Disclaimer enthalten:

 

"Quest ist ein Spiel von Pegasus Spiele, Straßheimer Str. 2, D-61169 Friedberg - www.pegasus.de. Unser Content erscheint mit freundlicher Genehmigung von Pegasus und ist nicht als offiziell zu betrachten."

 

5. Veröffentlichung

 

Das Spielmaterial sollte im Quest-Forum auf pegasus.de veröffentlicht werden. Bei Veröffentlichung auf einer fremden Webseite, z.B. der eigenen Homepage oder bei Dienstleistern wie scribd.com, muss ein Link im Quest-Forum veröffentlicht werden.

 

6. Nicht Kommerziell

 

Das eigene Spielmaterial muss unentgeltlich und auf die o.g. Weise über das Quest-Forum veröffentlicht werden.

Hinweise zum Inhalt der Abenteuer

  • Am Anfang eines Abenteuers steht immer eine Liste, welches Material der Questmeister für dein Abenteuer benötigt.

  • Je mehr Spielmaterial du wiederverwendest, desto leichter ist es für andere dein Abenteuer zu spielen.

  • Du kannst dir gerne neue Geländeelemente oder neue Spielkarten ausdenken. Füge sie unbedingt als Anhang an dein Abenteuer an, sonst können die anderen dein Abenteuer nicht spielen!

  • Du kannst auch neue Monster verwenden. Die Quest-Figueren haben einen 20mm-Fuß, so dass sie sich mit vielen handelsüblichen Miniaturen kombinieren lassen.

Hinweise zur Formatierung der Abenteuer

  • Lade die Abenteuer am besten als PDF hoch. So kann sie jeder ansehen und ausdrucken (Du kannst z.B. mit Hilfe des Programms FreePDF kostenlos eigene PDFs erstellen).

  • Orientiere dich am Aufbau der Abenteuer aus dem Abenteuerbuch oder den Online-Abenteuern.

  • Verzichte auf die Symbole im Seitenbalken.

  • Setze Vorlesetexte kursiv.

  • Setze Proben, Abfragen u.ä. fett.

  • Färbe positive Verzweigungen (Gelungen, Falls ja) grün. Negative dagegen rot.

  • Du benötigst Skizzen für deine Kamfpläne. Du kannst z.B. ein Foto des Aufbaus machen. Aber eine einfache Skizze aus Rechtecken und Kreisen - mit Namen des Geländeelements bzw. Gegners drin - tut's auch.

Eigene Abenteuer hochladen

Um ein eigenes Abenteuer hochzuladen, musst Du folgendes tun:

  1. Registriere Dich im Pegasus-Forum, falls Du nicht schon einen Account dort hast.

  2. Gehe ins Quest-Forum, und trage Dich dort in den Thread "Als Questmeister registrieren" ein. In den nächsten Tagen wird ein Admin dein Speicherplatz-Limit auf dem Pegasus-Server erhöhen. Dann bist du bereit Quest-Abenteuer hochzuladen.

  3. Nutze einen eigenen Thread um fertige Abenteuer oder Probefassungen deines Abenteuers hochzuladen. Du musst nur eine Nachricht mit deinem Abenteuer als Anhang senden!

  4. Verwalte deine Anhänge über die "Einstellungen" (oben rechts). Hier kannst du z.B. alte Versionen deiner Abenteuer wieder löschen.

Bitte beachte, dass die Nutzungsrechte an deinem Quest-Abenteuer an Pegasus Spiele übergehen, sobald du es hochgeladen hast. Bei Verwendung werden wir uns dann in der Regel bemühen, uns mit einer Erwähnung im Impressum und einem Freiexemplar der betreffenden Publikation zu bedanken.