News  -> Wer wagt, gewinnt

Wer wagt, gewinnt

Das Familienspiel Santo Domingo ist ab April erhältlich

Friedberg, 9. Februar 2017: Santo Domingo von Stefan Riesthaus ist ein Bluff- und Zockerspiel für zwei bis sechs Spieler. Angesiedelt in der Spiele-Welt von Port Royal, müssen die Spieler auch bei Santo Domingo Risiken eingehen und knifflige Entscheidungen treffen. Das von Klemens Franz stimmungsvoll illustrierte Familienspiel ab acht Jahren erscheint im April 2017 zum Preis von 9,95 Euro (UVP).

Als älteste von Europäern errichtete Stadt in der Neuen Welt war Santo Domingo seit je her einer der wichtigsten Häfen und Handelsposten. Hier wurden wertvolle Waren umgeschlagen und weiterverkauft. Die Spieler versuchen bei Santo Domingo, sich in diesem riskanten, aber ebenso profitablen Gewerbe zu behaupten. Unterstützt von Kapitänen, Gouverneuren, Kaufmännern und anderen wichtigen Personen versuchen die Spieler, ihre Waren zu verkaufen und die meisten Siegel und so den größten Ruhm zu erlangen.

Jeder Spieler hat ein identisches Set aus Aktionskarten mit den Werten von eins bis acht auf der Hand und spielt in jeder Runde verdeckt eine Karte aus. Anschließend werden die Karten aufgedeckt und in aufsteigender Reihenfolge gewertet. Hier muss riskant geblufft und gezockt werden, denn sonst geht so mancher Spieler leer aus. Wenn sich alle gleichzeitig auf die wertvollen Siegel stürzen, bleibt für alle nicht viel übrig. Daher müssen die ausgespielten Karten der Mitspieler genau im Blick behalten werden, um den größten Gewinn einstreichen zu können. Nach 20 bis 50 Minuten steht der ruhmreiche Sieger fest.

Neue Videos

Asterix & Obelix - Mission Zaubertrank | Erklärvideo mit Michael Palm

Queendomino: Preview