Spiele -> Fungames -> Munchkin -> Crusade 2014
  • Munchkin Crusade 2014 Turnierregeln

    Es wird nach den aktuellen Regeln der Turnier-Spiele gespielt. Die Einführung der „Phase 0“ (s. optionale Regeln für ein schnelleres Spiel in der Munchkin-Spielregel) ist für alle Crusade-Runden verpflichtend. Ein geteilter Sieg – ebenfalls Teil der Regeln für ein schnelleres Spiel – ist jedoch bei Crusade-Turnieren ausdrücklich verboten. Dies gilt nur für die Regel „Schnelleres Spiel“. Ein Doppelsieg als „Elf“ beispielsweise ist weiterhin möglich.

    Schummeln ist nur in Bezug auf die Schummeln-Karte erlaubt. Das letzte Wort in allen Regelfragen hat immer der zuständige Crusade Judge (z.B. Pegasus Spiele-Supporter oder Laden-Mitarbeiter).

    Die Qualifikationsrunden und die Finalrunde(n) werden mit Munchkin Legenden gespielt. An jeder Runde können vier bis fünf Spieler teilnehmen. Der Crusade Judge lost die Spieler den Runden zu. Je nach Teilnehmerzahl kann vor dem Finale noch ein Halbfinale gespielt werden. Im Finale sollten nicht mehr als fünf Spieler spielen (max. sechs Spieler).

    Es werden zwei Qualifikationsrunden gespielt. Der Sieger der 1. Qualifikationsrunde ist für die 2. Qualifikationsrunde gesperrt. Die Sieger der Qualifikationsrunden sind für das Finale (oder das Halbfinale) qualifiziert. Somit haben alle Spieler zwei Chancen weiterzukommen.


Bonusgegenstände

Die maximale Anzahl an Promo- und Bonusgegenständen, die ein Spieler im Laufe einer Runde einsetzen darf, entspricht der Anzahl an Bonusgegenständen des Spielers der Spielrunde mit den wenigsten Gegenständen plus Eins. Beispiel: Wenn ein Spieler nur einen Gegenstand hat, dürfen alle anderen Spieler in der Runde maximal zwei Gegenstände einsetzten.

Die Regel umfasst sämtliche Bonusgegenstände. Ebenfalls dazu zählen die wenigen von John Kovalic während der SPIEL 2005 als offiziell deklarierten und entsprechend gekennzeichneten Munchkin-Fan-T-Shirts.

Ein von einem Spieler mitgebrachtes Lesezeichen gilt als Bonusgegenstand, wenn das entsprechende Lesezeichen nicht für alle Spieler am Tisch frei verfügbar ist.

Ausnahme: Sollte die Turnierleitung oder ein Spieler eine ausreichende Anzahl eines bestimmten Lesezeichens allen Spielern einer Runde zugänglich machen, so stellt dieses Lesezeichen keinen Bonusgegenstand dar – unabhängig davon, ob die anderen das mitgebrachte Lesezeichen einsetzen wollen oder nicht.

Bonusgegenstände, wie die Munchkin Tattoos und das Super Munchkin T-Shirt, die erst beim erstmaligen Einsatz enthüllt werden müssen, zählen zur Gesamtanzahl dazu. Diese müssen vor Beginn des Spiels den anderen Spielern nicht gezeigt werden (um den Überraschungseffekt nicht zu verderben), der Schiedsrichter muss aber vor Beginn des Spiels über alle Bonusgegenstände, die ein Spieler während des Spiels einsetzen möchte, informiert werden. Die eingesetzten Gegenstände müssen vor dem Spiel festgelegt werden und können während der jeweiligen Runde nicht gegen andere ausgetauscht werden. Damit ein Bonusgegenstand verwendet werden kann, muss die entsprechende Spielregel vorgezeigt werden (ein Ausdruck oder eine Kopie sind ausreichend).

Der Einsatz folgender Lesezeichen und Bonusgegenstände (egal in welcher Sprache!) ist generell nicht erlaubt:

  •     Lesezeichen: Munchkin Cthulhu 2, Munchkin 2, Star Munchkin

  •     Munchkin Dice Rules (Ausnahme: Munchkin Wicked Die)

  •     Mi-Go Mindswitch (Cursed Demo Promo Card)

  •     Trade Character Sheet (Cursed Demo Promo Card)

  •     Evil Stevie Changes the Rules (Promo Card)

  •     The blue Munchkin-Coin

  •     Das Munchkin-Gehirn